Vienna Capitals holten Clark von EBEL-Meister HCB Südtirol

Die Vienna Capitals haben am Mittwoch ihren sechsten und letzten Neuzugang verlautbart und damit ihren Kader für die kommende Saison der Ers...

Mat Clark verteidigt künftig für und nicht mehr gegen die Vienna Capitals.
© gepa

Die Vienna Capitals haben am Mittwoch ihren sechsten und letzten Neuzugang verlautbart und damit ihren Kader für die kommende Saison der Erste Bank Eishockey-Liga (EBEL) komplettiert. Mat Clark wechselt vom EBEL-Meister HCB Südtirol nach Wien. Der 1,91 m große Abwehrspieler hat auch neun NHL-Spiele für die Anaheim Ducks in seiner Biografie stehen.

„Ich freue mich sehr, für die Vienna Capitals spielen zu dürfen. Die Organisation hat einen großartigen Ruf, und die Stadt ist wunderschön. Mein Ziel ist es, der Erfolgsgeschichte der Vienna Capitals, gemeinsam mit dem Team, ein weiteres Kapitel hinzuzufügen“, meinte der 27-jährige Kanadier, der mit der Nummer 7 einlaufen wird. Im Capitals-Kader stehen nun übrigens 13 Österreicher (56,5 Prozent) und davon elf aus Wien. (APA)


Kommentieren


Schlagworte