Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall im Bezirk Amstetten

Ardagger/Freistadt (APA) - Ein Verkehrsunfall in Ardagger (Bezirk Amstetten) hat am späten Mittwochnachmittag zwei Schwerverletzte gefordert...

Ardagger/Freistadt (APA) - Ein Verkehrsunfall in Ardagger (Bezirk Amstetten) hat am späten Mittwochnachmittag zwei Schwerverletzte gefordert. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich waren ein Pkw und ein Motorrad kollidiert. Der Lenker der Maschine und seine Mitfahrerin wurden in Krankenhäuser eingeliefert.

Die Kollision hatte sich an der Kreuzung zweier Landesstraßen ereignet. Am Steuer des Autos saß laut Polizei ein 53-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten. Der 33 Jahre alte Motorradlenker aus dem Bezirk Freistadt wurde in das Landesklinikum Amstetten transportiert. Seine 34-jährige Mitfahrerin aus Linz wurde von „Christophorus 15“ in das UKH in der oberösterreichischen Landeshauptstadt geflogen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren