Arbeitslosigkeit in Spanien fällt stärker als erwartet

Madrid (APA/Reuters) - Die Arbeitslosigkeit in Spanien ist weiter auf dem Rückmarsch. Die Quote sank zwischen April und Juni auf 15,3 Prozen...

Madrid (APA/Reuters) - Die Arbeitslosigkeit in Spanien ist weiter auf dem Rückmarsch. Die Quote sank zwischen April und Juni auf 15,3 Prozent, nach 16,7 Prozent im ersten Quartal, wie das nationale Statistikamt am Donnerstag mitteilte. Ökonomen hatten nur mit einem Rückgang auf 15,8 Prozent gerechnet. Die Arbeitslosigkeit in Spanien ist nach der griechischen die zweithöchste im Euroraum.

In den nächsten Monaten - und damit in der Hochsaison des Tourismus - dürfte sich die Lage weiter entspannen.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren