Diageo profitiert von Baileys und Johnnie Walker

London (APA/dpa-AFX) - Der weltgrößte Schnapsbrenner Diageo hat im vergangenen Geschäftsjahr von guten Geschäften in Europa, der Türkei und ...

London (APA/dpa-AFX) - Der weltgrößte Schnapsbrenner Diageo hat im vergangenen Geschäftsjahr von guten Geschäften in Europa, der Türkei und Lateinamerika profitiert. Dort legte der Absatz am stärksten zu. Unter den weltweit vertretenen Marken stachen Baileys, Johnnie Walker und Tanqueray hervor.

Da ein Teil der Zuwächse von dem im Vergleich zu einigen Währungen starken britischen Pfund aufgezehrt wurde, legte der Umsatz im Geschäftsjahr 2017/18 (30. Juni) letztlich aber nur um 1 Prozent auf 12,2 Mrd. Pfund (13,7 Mrd. Euro) zu, wie das im Stoxx Europe 50 gelistete Unternehmen am Donnerstag in London mitteilte.

Der operative Gewinn stieg um 6 Prozent auf 3,8 Mrd. Pfund. Unter dem Strich stieg der Gewinn um 14 Prozent auf gut 3 Mrd. Pfund. Die Dividende werde um 5 Prozent auf 65,3 Pence erhöht, erklärte der Verwaltungsrat.

Das Ergebnis lag im Rahmen der Analystenerwartungen. Auftrieb für den Aktienkurs, der zuletzt mit 2847,50 Pence nur knapp unter dem vor kurzem erreichten Rekordhoch liegt, könnte dagegen die Ankündigung weiterer Aktienrückkäufe bringen. Bis Ende Juni 2019 sollen Papiere für bis zu 2 Mrd. Pfund erworben werden - das wäre rund ein Drittel mehr als im vergangenen Geschäftsjahr.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

~ ISIN GB0002374006 WEB http://www.diageo.com/ ~ APA172 2018-07-26/10:57


Kommentieren