Fechten: Deutsche erstmals seit 1971 ohne WM-Medaille

Wuxi (APA/dpa) - Erstmals seit 1971 ist Deutschland bei einer Fecht-Weltmeisterschaft ohne Medaille geblieben. Die Florett-Teams vergaben am...

Wuxi (APA/dpa) - Erstmals seit 1971 ist Deutschland bei einer Fecht-Weltmeisterschaft ohne Medaille geblieben. Die Florett-Teams vergaben am Donnerstag bei den Titelkämpfen in Wuxi die letzten Chancen auf Edelmetall. „Es ist eingetreten, was eintreten konnte, was wir aber vermeiden wollten: keine WM-Medaille“, lautete der Kommentar von Sportdirektor Sven Ressel nach den Niederlagen. Es herrsche „Enttäuschung pur“.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren