Wiener Rentenmarkt am Vormittag leicht schwächer

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat sich am späten Donnerstagvormittag mit etwas schwächerer Tendenz gezeigt. Die heimischen Benchmark-A...

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat sich am späten Donnerstagvormittag mit etwas schwächerer Tendenz gezeigt. Die heimischen Benchmark-Anleihen notierten mehrheitlich mit geringfügigen Kursverlusten.

US-Präsident Donald Trump hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker beim Treffen in Washington Zugeständnisse abgerungen, um einen Handelskrieg zu vermeiden. Sie einigten sich Medienberichten zufolge auf einen konkreten Plan zur Beilegung des Konflikts und wollen Gespräche über die Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter beginnen. Mögliche hohe US-Zölle auf Autos sind nach Auffassung der EU vorerst vom Tisch.

Im weiteren Tagesverlauf dürfte die Europäschen Zentralbank (EZB) die Aufmerksamkeit der Anleger auf sich ziehen. Analysten der Helaba rechnen jedoch nicht mit Veränderungen beim Zinssatz oder beim Anleihen-Kaufprogramm.

Heute um 11.30 Uhr notierte der marktbestimmende September-Kontrakt des Euro-Bund-Future an der Eurex Deutschland in Frankfurt mit 162,05 um 3 Ticks über dem letzten Settlement von 162,02. Das bisherige Tageshoch lag bei 162,14, das Tagestief bei 161,88. Die Tagesbandbreite umfasst bisher also 26 Basispunkte. Der Handel verläuft bei sehr schwachem Volumen. In Frankfurt wurden bisher 138.508 September-Kontrakte gehandelt.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag heute Früh bei 1,38 (zuletzt: 1,37) Prozent, die zehnjährige Benchmark-Bundesanleihe rentierte mit 0,59 (0,58) Prozent, die fünfjährige mit -0,06 (-0,08) Prozent und die zweijährige lag bei -0,49 (-0,51) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Vormittag 33 (zuletzt: 34) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 24 (25) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 18 (18) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 14 (12) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Taxen ausgewählter Benchmark-Anleihen im Interbankenhandel:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Spread Börsekurs --- -- --- Geld Brief (in BP) zuletzt Bund 47/02 30 1,50 102,76 103,23 1,38 33 103,21 Bund 28/01 10 0,75 101,45 101,52 0,59 24 101,61 Bund 23/03 5 0,00 100,31 100,50 -0,06 18 100,5 Bund 20/01 2 3,90 108,64 108,74 -0,49 14 108,76 ~


Kommentieren