Warschauer Börse schließt klar im Plus

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Donnerstag deutlich befestigt geschlossen. Der WIG-30 stieg um 1,73 Prozent auf 2.641,61 Einhei...

Warschau (APA) - Die Warschauer Börse hat am Donnerstag deutlich befestigt geschlossen. Der WIG-30 stieg um 1,73 Prozent auf 2.641,61 Einheiten. Der breiter gefasste WIG legte um 1,51 Prozent auf 59.871,20 Zähler zu.

Das Treffen zwischen US-Präsident Donald Trump und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Vorabend sorgte europaweit für gute Stimmung an den Börsen. Das Gespräch hatte für etwas Entspannung im transatlantischen Handelsstreit gesorgt. Trump und Juncker hatten weitere Gespräche über die Abschaffung und Verhinderung neuer Zölle vereinbart.

Bei den Einzelwerten meldete der Logistikkonzern PKP Cargo, sein Frachtaufkommen im Juni um 1,3 Prozent zum Vormonat auf 9,3 Millionen Tonnen gesteigert zu haben. Das Unternehmen begründete den Zuwachs mit dem guten polnischen Wirtschaftswachstum und der steigenden Qualität seines Angebotes. Die Anteilsscheine von PKP Cargo gaben entgegen des Tagestrends dennoch um 0,11 Prozent nach.

~ ISIN PL9999999987 ~ APA480 2018-07-26/17:39

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren