60-jähriger Kärntner starb an Drogenmix

Krumpendorf (APA) - Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen ist Anfang der Woche in einem Haus in Krumpendorf (Bezirk Klagenfurt-Lan...

Krumpendorf (APA) - Ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen ist Anfang der Woche in einem Haus in Krumpendorf (Bezirk Klagenfurt-Land) an einem Drogenmix gestorben. Karl Schnitzer vom Landeskriminalamt Kärnten bestätigte am Donnerstagabend auf APA-Anfrage einen entsprechenden Online-Bericht der „Kleinen Zeitung“.

Laut Schnitzer hatte der Mann zahlreiche verschiedene Drogen konsumiert: Von suchtmittelhaltigen Medikamenten über Opiate bis hin zu Morphinen. Der Mann ist heuer bereits der elfte Drogentote in Kärnten, im gesamten Jahr 2017 waren es zwölf. Das Land Kärnten hat aufgrund dieser hohen Zahl für 1. August ein Gipfeltreffen zur Drogenproblematik einberufen.


Kommentieren