Amgen übertrifft Erwartungen bei Umsatz und Gewinn - Aktie legt zu

Thousand Oaks (APA/dpa) - Der weltweit größte Biotechkonzern Amgen hat im zweiten Quartal von einer hohen Nachfrage nach erst vor kurzem ges...

Thousand Oaks (APA/dpa) - Der weltweit größte Biotechkonzern Amgen hat im zweiten Quartal von einer hohen Nachfrage nach erst vor kurzem gestarteten Medikamenten profitiert. So legte der Umsatz des Cholesterin-Mittels Repatha um 78 Prozent auf 148 Millionen Dollar (126,60 Mio. Euro) zu. Insgesamt stieg der Umsatz um vier Prozent auf 6,1 Milliarden Dollar, wie das Unternehmen am Donnerstag in Thousand Oaks mitteilte.

Auch andere neue Mittel konnten zweistellig zulegen und damit die Rückgänge bei schon älteren Produkten kompensieren. Der Gewinn zog um sieben Prozent auf 2,3 Milliarden Dollar an. Damit übertraf Amgen die Erwartungen der Experten leicht. Zudem erhöhte das Unternehmen die Prognosen für das laufende Jahr. Die Aktie legte nachbörslich zu und näherte sich damit wieder dem Ende Jänner erreichen Rekordhoch von 201,23 Dollar.

Amgen ist einer der ältesten der sogenannten Biotechnologie-Unternehmen in der Pharmabranche. Die Biotechnik beschäftigt sich mit Nutzung von Enzymen, Zellen und ganzen Organismen. Der Börsenwert liegt nach einem jahrelang anhaltenden Höhenflug der Aktie bei rund 126 Milliarden Dollar.

~ ISIN US0311621009 WEB http://www.amgen.com/ ~ APA600 2018-07-26/23:18

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren