Prager Börse schließt am Freitag kaum verändert

Prag (APA) - Die Prager Börse ist am Freitag kaum verändert aus dem Handel gegangen. Der tschechische Leitindex PX gewann marginale 0,01 Pro...

Prag (APA) - Die Prager Börse ist am Freitag kaum verändert aus dem Handel gegangen. Der tschechische Leitindex PX gewann marginale 0,01 Prozent und schloss damit bei 1.093,02 Zählern. Das Handelsvolumen lag bei 0,29 Mrd. (Vortag: 0,30 Mrd.) tschechischen Kronen.

An den wichtigsten Börsen in Europa verzeichneten die Leitindizes moderate Gewinne. Kursaufschläge lieferte eine Reihe an Zahlenvorlagen. Dagegen waren sowohl Unternehmens- als auch Konjunkturdaten in Tschechien Mangelware. Lediglich ein Titel aus der Telekombranche sorgte aufgrund frischer Quartalszahlen für Aufmerksamkeit.

Die Papiere von O2 verloren 1,13 Prozent und fielen damit auf den letzten Platz des PX. Höheren Umsätze und Gewinnzahlen für das erste Halbjahr konnten Investoren nicht überzeugen. Der Nettoertrag sei im den ersten sechs Monaten um 5,4 Prozent gestiegen, hatte der Telekomkonzern mitgeteilt.

An die Spitze des tschechischen Leitindex setzten sich die Papiere der VIG, die sich um 1,14 Prozent erhöhten. Gut gesucht waren zudem CETV, die um 0,59 Prozent stiegen.

~ ISIN XC0009698371 ~ APA393 2018-07-27/17:14


Kommentieren