Basketball: Schweizer Capela bleibt für 90 Mio. Dollar in Houston

Houston (Texas) (APA/sda) - Der Schweizer Basketball-Star Clint Capela spielt weiter für die Houston Rockets. Der 24-jährige Center untersch...

Houston (Texas) (APA/sda) - Der Schweizer Basketball-Star Clint Capela spielt weiter für die Houston Rockets. Der 24-jährige Center unterschrieb am Freitag einen laut ESPN mit 90 Millionen US-Dollar (76,82 Mio. Euro) dotierten Fünfjahresvertrag beim NBA-Grunddurchgangsgewinner der abgelaufenen Saison. Der 2,08 Meter große Capela wird mit einem Jahresgehalt von 18 Mio. Dollar zum Topverdiener unter den Sportstars der Schweiz.

Selbst Tennis-Ikone Roger Federer kann da nicht mithalten, wenn man nur die Preisgeld-Einnahmen des 36-Jährigen heranzieht. Der 20-fache Grand-Slam-Turniersieger kassierte 2017 rund 12,2 Millionen - dazu aber laut Ranking des Wirtschaftsmagazins „Forbes“ mehr als 65 Millionen aus Sponsor-Verträgen.

Capela, der als Sohn einer kongolesischen Mutter und eines angolanischen Vaters in Genf geboren wurde, hatte in der NBA-Saison 2017/18 unter anderem durchschnittlich 13,9 Punkte und 10,8 Rebounds pro Partie erzielt. In den Play-offs überzeugte er ebenfalls mit Werten von 12,7 und 11,6. Houston scheiterte aber im Western-Conference-Finale knapp mit 3:4 in der „best of seven“-Serie am Titelverteidiger Golden State Warriors, der am Ende mit einem 4:0-Sweep über Cleveland zum bereits dritten Mal in vier Jahren NBA-Champion wurde.

Aufgrund seiner starken Vorstellungen war Capela auch als einer von drei Spielern für den „Most Approved Player Award“ nominiert. Diese Auszeichnung für den NBA-Profi, der die größten Fortschritte in einer Saison macht, ging aber schließlich an Guard Victor Oladipo von den Indiana Pacers.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren