Mindestens drei Tote bei Erdbeben auf indonesischer Insel Lombok

Jakarta (APA/dpa/Reuters) - Bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 sind am Sonntag auf der indonesischen Insel Lombok mindestens drei Menschen um...

Jakarta (APA/dpa/Reuters) - Bei einem Erdbeben der Stärke 6,4 sind am Sonntag auf der indonesischen Insel Lombok mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Das verlautete in der Früh aus offiziellen Quellen. „Es war ein sehr starkes Beben“, sagte Gouverneur Zainul Majdi. Viele Gebäude wurden durch den Erdstoß, der die Bewohner im Schlaf überraschte, beschädigt.

Das Zentrum des Bebens wurde von der US-Erdbebenwarte USGS in der Nähe von Lelongken im Norden der Insel in einer Tiefe von knapp 7,5 Kilometern gemessen. Die bei Urlaubern beliebte Insel liegt östlich von Bali.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren