Salzburger starb bei Radtour im Burgenland

Kaisersteinbruch (APA) - Ein 78-jähriger Salzburger ist bei einer Radtour im Nordburgenland ums Leben gekommen. Der Mann war Samstagmittag a...

Kaisersteinbruch (APA) - Ein 78-jähriger Salzburger ist bei einer Radtour im Nordburgenland ums Leben gekommen. Der Mann war Samstagmittag auf einer Landstraße bei Kaisersteinbruch (Bezirk Neusiedl am See) von einer Pkw-Lenkerin regungslos am Straßenrand liegend gefunden worden, berichtete die Polizei am Sonntag.

Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen konnte der Notarzt nur noch den Tod des 78-jährigen Urlaubers feststellen. Die genaue Todesursache war laut Polizei nicht bekannt, ein Fremdverschulden wurde jedoch ausgeschlossen. Es seien keine Spuren festgestellt worden, welche auf einen Verkehrsunfall hingedeutet hätten.


Kommentieren