Sekundenschlaf: Lenkerin (18) prallte in Imst gegen Pkw

Sowohl die junge Tirolerin als auch die Beifahrerin in dem Auto, in das sie gefahren war, erlitten bei dem Unfall Verletzungen.

Der Pkw der 18-Jährigen landete in einer angrenzenden Böschung.
© www.zeitungsfoto.at/Team

Tarrenz – In den frühen Morgenstunden ist am Sonntag eine junge Tirolerin (18) mit ihrem Pkw auf der Mieminger Straße (B189) verunfallt. Sie war von Tarrenz kommend in Imst kurz am Steuer eingenickt und prallte seitlich gegen ein entgegenkommendes Auto mit deutschem Kennzeichen.

Die Gattin des deutschen Lenkers und die 18-jährige Unfallverursacherin verletzten sich. Sie mussten nach der Erstversorgung von der Rettung in das Krankenhaus nach Zams gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Zusammenstoß erheblich beschädigt. (TT.com)

Der zweitbeteiligte Wagen wurde von einem 55-jährigen Deutschen gelenkt.
© www.zeitungsfoto.at/Team

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Schlagworte