Erweiterung ist Beitrag zur Zentrumsbelebung

Reutte – In einer rekordverdächtigen Umbauzeit von vier Monaten hat Schuh Leitner im Reuttener Untermarkt eine Geschäftserweiterung durchgez...

© Helmut Mittermayr

Reutte –In einer rekordverdächtigen Umbauzeit von vier Monaten hat Schuh Leitner im Reuttener Untermarkt eine Geschäftserweiterung durchgezogen. Nach dem Motto „Alles unter zwei Dächern“ wurden die Geschäftsflächen im nebenliegenden Ärztekammerhaus adaptiert und eine Verbindung hergestellt. Juniorchef Martin Leitner und den Eltern Franz und Conny war es im Zuge des Umbaus wichtig, mit der einheitlichen Außenfassade ein Scherflein zum Erscheinungsbild „der wichtigsten und schönsten Einkaufsstraße des Bezirks beizutragen“.

BM Luis Oberer sah bei der Erweiterungs-Feier „einen besonders wichtigen Beitrag für die Zentrumsbelebung, wenn sich traditionelle Familienbetriebe im Untermarkt wohl fühlen und ihr Fachgeschäft erweitern“. Die Marktgemeinde unterstütze Betriebe, die sich im Zentrum ansiedeln, mit Miet- und Investitionsförderungen. „Diese Wirtschaftsförderung hat sehr dazu beigetragen, dass sich der Belegungsgrad von knapp über 70 Prozent im Jahre 2011 auf aktuell 95 Prozent erhöht hat.“ Zufrieden gibt sich der ehrgeizige Marktchef aber erst dann, wie er ausführte, wenn alle im Zentrum zur Verfügung stehenden Geschäftsflächen belegt sind. (hm)


Kommentieren


Schlagworte