Im Eiltempo vom Achensee nach Miami

Maurach — Richtig rund ging es am vergangenen Wochenende am Achensee beim erstmals ausgetragenen Red-Bull-Foiling-Spektakel. Bei der von Öst...

Das Salzburger Duo Keanu Prettner/Niclas Haberl sorgte am Achensee für einen neuen Geschwindigkeitsrekord und qualifizierte sich für das Red-Bull-Foiling-Weltfinale in Miami.
© Sebastian Marko / Red Bull Conte

Maurach — Richtig rund ging es am vergangenen Wochenende am Achensee beim erstmals ausgetragenen Red-Bull-Foiling-Spektakel. Bei der von Österreichs Doppel-Olympiasiegern Roman Hagara und Hans Peter Steinacher entwickelten Serie dreht sich alles um die Suche nach der Nachwuchssegler-Elite.

Insgesamt zeigten sich die beiden Segel-Legenden Roman Hagara und Hans Peter Steinacher von den 16 rotweißroten Teams, darunter auch das TWV-Achensee-Duo Yannis Saje/Matthias Schmidt, begeistert.

Außerdem wurde auf Tirols größtem See Segel-Geschichte geschrieben: Prettner/Haberl donnerten in 28,6 Knoten — das bedeutet einen neuen Geschwindigkeitsrekord — zum Sieg. Das Salzburger Duo sicherte sich damit ein Ticket für das Weltfinale Ende November in Miami. (TT)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte