Nauderer Via-Claudia-Radbrücke ist neue Landmarke

Nauders – Mit der neuen Bogenbrücke unweit von Nauders konnte wieder ein Mosaikstein zum Via-Claudia-Radweg fertig gestellt werden. „Sie ist...

© Zangerl

Nauders –Mit der neuen Bogenbrücke unweit von Nauders konnte wieder ein Mosaikstein zum Via-Claudia-Radweg fertig gestellt werden. „Sie ist eine Landmarke und motiviert viele Autofahrer, auf das Rad umzusteigen, um unsere Region mit Muskelkraft zu erkunden“, ist aus den Reihen der radsportbegeisterten Nauderer Touristiker zu hören. Laut TVB-Geschäftsführer Manuel Baldauf ist die Fertigstellung der 2,5 Kilometer langen Etappe von der Festung bis Nauders-Dorf noch diesen Herbst vorgesehen. „Die Pläne stammen von Helmut Kofler, mit dem wir sehr zufrieden sind.“ Und: „Die Gesamtfertigstellung streben wir für 2020 an.“ Die anspruchsvolle Strecke von der Festung Nauders bis Altfinstermünz wird laut Kofler in zwei Baulosen realisiert. Gebaut wird „von oben nach unten“, von ca. 1200 hinab auf 1020 Meter Seehöhe. (hwe)


Kommentieren


Schlagworte