Deutsche Regierung: An Wirtschaftsstabilität der Türkei interessiert

Ankara/Berlin (APA/Reuters) - Deutschland verfolgt die aktuelle Währungsturbulenzen um die Türkei mit hoher Aufmerksamkeit. „Ich kann Ihnen ...

Ankara/Berlin (APA/Reuters) - Deutschland verfolgt die aktuelle Währungsturbulenzen um die Türkei mit hoher Aufmerksamkeit. „Ich kann Ihnen dazu sagen, dass die Bundesregierung selbstverständlich ein Interesse hat an einer wirtschaftlich stabilen Türkei“, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Montag in Berlin.

Die Regierung beobachte die Entwicklung. Kommentieren wollten weder das Finanz- noch das Wirtschaftsministerium den jüngsten Verfall der türkischen Lira und etwaige Auswirkungen auf Deutschland.

Von irgendeiner Form der „besonderen Kommunikation“ über das Thema Türkei in der G-20-Gruppe der großen Industrie- und Schwellenländer sei ihr nichts bekannt, ergänzte eine Sprecherin des Finanzministeriums. Die Türkei ist Mitglied der G-20.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren