Das ewige Lied über die „Jugend von heute“

Seit Jahrtausenden schimpfen Erwachsene über die nachfolgenden Generationen. Doch die Szenarien eines gesellschaftlichen Niedergangs, die aus Angst und Unverständnis entstehen, haben sich bisher nie bewahrheitet.

Die Hippie-Jugendbewegung, die in den 60er-Jahren in den USA startete, sorgte bei Älteren für Unverständnis.
© iStock

Von Philipp Schwartze

Zu faul, zu respektlos und überhaupt, diese „Jugend von heute“ wird es doch garantiert zu nichts bringen, die Welt wird den Bach runtergehen. Es gibt wohl kaum jemanden, der beim Aufwachsen noch keine dieser stammtischähnlichen Parolen gehört hat. Kritik an der Jugend scheint es immer zu geben – ja geradezu zu brauchen.

Kostenlos registrieren und weiterlesen

Dieser Exklusiv-Artikel ist nur für Nutzer verfügbar, die sich kostenlos auf tt.com registriert haben.

Jetzt kostenlos registrieren
Ich bin bereits registriert und möchte mich anmelden

Kommentieren


Schlagworte