Wanderin rutschte im Zillertal auf Felsplatte aus und stürzte schwer

Die 22-Jährige stürzte rücklings einen Meter ab. Sie wurde in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Die Verletzte wurde von der Berg- und Wasserrettung geborgen.
© ZOOM.TIROL

Finkenberg – Eine 22-jährige Frau stieg am Montag kurz nach Mittag mit zwei Bekannten auf einem Steig in die Zemmschlucht in Ginzling ab. Dabei rutschte die Einheimische auf einer feuchten Felsplatte aus und stürzte rücklings rund einen Meter ab. Die Frau verletzte sich dabei unbestimmten Grades am Rücken und an der Hüfte. Sie wurde von der Berg- und Wasserrettung bzw. per Tau mit dem Rettungshubschrauber aus der Schlucht geborgen und in die Innsbrucker Klinik geflogen. (TT.com)


Schlagworte