Malta rettete 114 Migranten und brachte sie nach La Valletta

Malta hat ein Schlauchboot mit 114 Migranten an Bord gerettet, das in maltesische Gewässer in Seenot geraten war. Dies teilte die maltesisch...

Malta hat ein Schlauchboot mit 114 Migranten an Bord gerettet, das in maltesische Gewässer in Seenot geraten war. Dies teilte die maltesische Marine mit. Das Schlauchboot war im Rahmen einer Patrouillierungsaktion von der maltesischen Marine gesichtet worden.

Die Migranten wurden 53 Seemeilen südlich von der Insel gesichtet und wurden nach La Valletta geführt. Malta hatte sich geweigert, die 141 Migranten an Bord des Rettungsschiffes Aquarius aufzunehmen. (APA)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte