Österreichischer 2 - Außenministerium vermittelte Rechtsanwalt

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA396 vom 13.08.2018 muss es durchgehend heiße...

~ --------------------------------------------------------------------- KORREKTUR-HINWEIS In APA396 vom 13.08.2018 muss es durchgehend heißen, dass dem 44-Jährigen vom Außenministerium ein Rechtsanwalt vermittelt wurde. Damit ist klargestellt, dass das Ministerium selbst keine Beratungen in rechtlichen Fragen gibt. --------------------------------------------------------------------- ~ Quito/Bogota/Wien (APA) - Dem 44-jährige Wiener, der sich seit vergangener Woche wegen des Verdachts auf Kindesentführung in Ecuador in Untersuchungshaft befindet, wurde vom Außenministerium ein Rechtsanwalt vermittelt. Das sagte Ministeriumssprecher Peter Guschelbauer am Montagabend. Vorerst müsse aber abgewartet werden, wie sich der Fall weiter entwickle, hieß es.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren