Drei Kinder bei Familientragödie in Kalifornien getötet

Los Angeles (APA/dpa) - Bei einer Familientragödie in Kalifornien sind drei kleine Kinder getötet worden, ein viertes Kind wurde durch Schüs...

Los Angeles (APA/dpa) - Bei einer Familientragödie in Kalifornien sind drei kleine Kinder getötet worden, ein viertes Kind wurde durch Schüsse verletzt, wie US-Medien am Montag berichteten. Der tatverdächtige 39-jährige Vater habe sich selbst das Leben genommen, berichtete die Zeitung „Press Democrat“.

Die 25 Jahre alte Mutter der Kinder sei geflüchtet, um Hilfe zu holen, als der Mann zu schießen begann, teilte die Polizei in der Ortschaft Clearlake mit. Die Opfer waren zwischen neun Monate und fünf Jahre alt.

Ein Motiv für die Tat nannten die Ermittler zunächst nicht. Der Vater sei in diesem Jahr bereits zweimal wegen Verdachts auf häusliche Gewalt festgenommen worden, hieß es.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren