Ein Haie-Fest mit russischen Gästen

Start: 14 Uhr (Tiwag-Arena)...

Beim Media Day in der Salzburger Red-Bull-Akademie wurde auch HCI-Goalie Matt Climie ins rechte Licht gerückt.
© gepa

Salzburg –Das Startsignal für die neue Saison der Erste Bank Eishockey Liga wurde gestern beim Media Day in der Salzburger Red-Bull-Akadamie gesetzt, bevor die Vorbereitung des HC Innsbruck heute mit dem Haie-Fest (ab 14 Uhr) inklusive eines Testspiels gegen den russischen KHL-Klub HC Vityaz (ab 16 Uhr) so richtig Fahrt aufnimmt.

„Es wird Zeit für das erste Kräftemessen“, reibt sich auch Coach Rob Pallin die Hände. „Die Mannschaft muss sich finden und die Automatismen einstudieren. Unser Gegner aus Russland hat schon mehrere Spiele in den Beinen, ist in der Vorbereitung ein Stück weiter als wir. Dieses Spiel wird aber Aufschlüsse über unsere Stärken und auch unsere Schwächen geben.“

Ähnlich sieht es Kapitän Tyler Spurgeon, der die Haie gestern mit einigen Kollegen in Salzburg vertrat: „Es ist das erste Spiel einer neuen Saison. Hier steht das Resultat nicht im Vordergrund.“ Aber natürlich wolle man auch ohne Andrew Clark den Fans „ein paar schöne Stunden bereiten“. Nach dem Spiel folgt die Mannschaftspräsentation und eine Autogrammstunde. (t.w.)

Haie-Fest

Start: 14 Uhr (Tiwag-Arena)

Programm: Kinderunterhaltung, Musik mit Matty Valentino. 16 Uhr: Testspiel: HC Innsbruck — HC Vityaz.

Im Anschluss folgen Mannschaftspräsentation und Autogrammstunde.


Kommentieren


Schlagworte