85-Jährige fuhr in falscher Richtung in Kreisverkehr - Zwei Verletzte

Koblach (APA) - Weil sie in falscher Richtung in einen Kreisverkehr einfuhr, hat eine 85-jährige Autofahrerin am Dienstag in Koblach (Bez. F...

Koblach (APA) - Weil sie in falscher Richtung in einen Kreisverkehr einfuhr, hat eine 85-jährige Autofahrerin am Dienstag in Koblach (Bez. Feldkirch) einen Unfall verursacht. Die Seniorin stieß im Kreisverkehr mit dem Pkw eines 34-jährigen Lenkers zusammen, teilte die Polizei mit. Sowohl die 85-Jährige als auch der 34-Jährige wurden dabei verletzt, die Seniorin wurde mit der Rettung ins LKH Hohenems eingeliefert.

Die Frau aus Mäder war gegen 8.00 Uhr auf der Montlingerstraße in Richtung Götzis unterwegs, als ihr bei der Einfahrt in den Kreisverkehr (Verbindung der L59 mit der L56) ihr Fehler unterlief. Der 34-Jährige aus Rankweil, der von der Rheintalautobahn (A14) abgefahren war, konnte dem Gegenverkehr im Kreisverkehr nicht ausweichen. An den zwei Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren