US-Börsen zur Eröffnung leicht positiv

New York (APA) - Die US-Börsen haben am Dienstag kurz nach Handelsbeginn gut behauptet tendiert. Gegen 16.05 Uhr gewann der Dow Jones Indust...

New York (APA) - Die US-Börsen haben am Dienstag kurz nach Handelsbeginn gut behauptet tendiert. Gegen 16.05 Uhr gewann der Dow Jones Industrial Index um 21,34 Einheiten oder 0,08 Prozent auf 25.209,04 Zähler. Der S&P-500 Index gewann 5,07 Punkte oder 0,18 Prozent auf 2.827,00 Zähler. Der Nasdaq Composite Index stieg marginal um 0,16 Punkte auf 7.819,86 Einheiten.

Die Sorgen um die Währungskrise in der Türkei sind auch an den US-Börsen wieder in den Hintergrund gerückt. Als Reaktion auf Sanktionen und Strafzölle der USA gegen die Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan einen Boykott elektronischer Produkte aus den USA angekündigt. Die Türkei werde in Zukunft qualitativ hochwertige Waren produzieren und diese auch exportieren, sagte Erdogan am Dienstag.

Unterdessen sind die Preise von in die USA importierten Gütern im Juli so stark gestiegen wie seit über sechs Jahren nicht mehr. Nach Angaben des US-Handelsministeriums betrug der Zuwachs 4,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Das ist die höchste Rate seit Februar 2012. Analysten hatten mit einem Anstieg um 4,5 Prozent gerechnet.

Die Baumarktkette Home Depot hat nach einem überraschend starken zweiten Quartal ihre Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Der Gewinn je Aktie dürfte 2018 nun auf 9,42 US-Dollar steigen, teilte Home Depot am Dienstag mit. Dieser Wert liegt 11 Cent über der alten Prognose. Auch der Umsatz wird dem Unternehmen zufolge mit plus 7 Prozent etwas stärker zulegen als gedacht. Trotz der überraschend guten Zahlen gaben die Anteilsscheine von Home Depot zunächst um 0,53 Prozent nach.

Tesla-Chef Elon Musk kokettiert weiter mit Plänen, den Elektroautokonzern von der Börse zu nehmen. Musk hat nach eigenen Angaben Berater für einen möglichen Börsenrückzug des Elektroautopioniers um sich versammelt. Das Unternehmen betonte, es handle sich dabei um Berater von Musk persönlich, nicht von Tesla. Unterdessen will der Verwaltungsrat mögliche konkrete Pläne von einem unabhängigen Spezialausschuss prüfen lassen. Im Eröffnungshandel fiel der Tesla-Kurs um 0,97 Prozent.

Neben dem Chemiekonzern DowDuPont (plus 1,50 Prozent) zählten die Papiere der Apothekenkette Wallgreens Boots Alliance (plus 1,68 Prozent) zu den stärksten Einzelwerten im Dow Jones.

~ ISIN US2605661048 US6311011026 US78378X1072 ~ APA386 2018-08-14/16:17


Kommentieren