Budapester Börse schließt etwas fester

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat die Sitzung am Dienstag mit festerer Tendenz beendet. Der ungarische Leitindex BUX zog um 0,88 Pro...

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat die Sitzung am Dienstag mit festerer Tendenz beendet. Der ungarische Leitindex BUX zog um 0,88 Prozent auf 36.006,20 Punkte an. Das Handelsvolumen belief sich auf 9,9 (zuletzt: 8,2) Mrd. Forint.

Damit konnte sich der BUX wieder etwas erholen, nachdem er am Freitag sowie am Montag aufgrund der Sorgen um eine Währungskrise in der Türkei noch klare Kursverluste verbucht hatte.

Rückenwind erhielt der ungarische Markt von erfreulichen Wachstumsdaten. Im zweiten Quartal ist das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Landes um 4,6 Prozent zum Vorjahresquartal gestiegen, gab das ungarische Statistikamt bekannt. Die Zahl fiel damit deutlich höher aus als erwartet, schreiben die Analysten der Erste Group in einer ersten Reaktion.

Unter den BUX-Schwergewichten konnten vor allem MOL mit plus 1,95 Prozent klar Terrain gewinnen. Auch Richter zogen um 1,00 Prozent an und OTP Bank erhöhten sich um moderate 0,30 Prozent.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt MTelekom 404 403 MOL 2.828 2.774 OTP Bank 10.050 10.020 Gedeon Richter 5.060 5.010 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA425 2018-08-14/17:30


Kommentieren