„Diversität und Resilienz“ - Europäisches Forum Alpbach beginnt

Alpbach (APA) - Das Generalthema „Diversität und Resilienz“ steht im Fokus des Europäischen Forums Alpbach, das heute, Mittwoch, beginnt. De...

Alpbach (APA) - Das Generalthema „Diversität und Resilienz“ steht im Fokus des Europäischen Forums Alpbach, das heute, Mittwoch, beginnt. Den Auftakt des bis Ende des Monats dauernden Kongresses, an dem zahlreiche Vertreter von Wissenschaft, Wirtschaft, Politik, Kultur und Zivilgesellschaft teilnehmen, bildet die Seminarwoche. Zur Eröffnung ab 17.00 Uhr spricht US-Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz.

An die wissenschaftliche Seminarwoche schließen Symposien zu den Themen Gesundheit, Technologie, Politik, Recht, Wirtschaft und Finanzmarkt an. Auch heuer werden wieder hochrangige internationale Gäste in Alpbach erwartet, darunter die Präsidenten von Slowenien, Serbien und dem Kosovo - Borut Pahor, Aleksandar Vucic und Hashim Thaci. Aus Österreich sind unter anderen Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und fast alle Minister angekündigt. Insgesamt rechnen die Organisatoren mit mehr als 800 Sprechern aus rund 100 Ländern und etwa 5.000 Teilnehmern.


Kommentieren