Tennis: Thiem lässt Turnier in Cincinnati nach Virusinfektion aus

Cincinnati (Ohio) (APA) - Tennis-Ass Dominic Thiem verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf ein Antreten beim Masters-1000-Turnier in Cin...

Cincinnati (Ohio) (APA) - Tennis-Ass Dominic Thiem verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf ein Antreten beim Masters-1000-Turnier in Cincinnati. Der Niederösterreicher, der sich vor dem Turnier in Toronto einen Virus eingefangen hatte, habe „im Training gemerkt, dass der Körper nicht so ist, wie es sein sollte“, wie er am Dienstagabend (Ortszeit) sagte. Er habe beschlossen, es sei besser, „das Turnier da auszulassen“.

Es handle sich um „eine normale virale Infektion“, erklärte der 24-Jährige und stellte fest: „Mein Immunsystem ist generell irgendwie im Eimer zurzeit.“ Thiem wäre beim Hartplatz-Turnier im US-Staat Ohio als Nummer acht gesetzt gewesen. Am Mittwoch hätte er nach einem Freilos seine Zweitrunden-Partie gegen den Ungarn Marton Fucsovics bestreiten sollen.


Kommentieren