Telekomkonzern Swisscom mit Gewinnrückgang im ersten Halbjahr

Ittigen (APA/Reuters) - Der Telekomkonzern Swisscom sieht sich trotz eines Gewinnrückgangs im ersten Halbjahr auf Kurs zu seinen Jahresziele...

Ittigen (APA/Reuters) - Der Telekomkonzern Swisscom sieht sich trotz eines Gewinnrückgangs im ersten Halbjahr auf Kurs zu seinen Jahreszielen. Wegen des Wachstums bei den Bündelangeboten und bei der italienischen Tochter Fastweb sei der Umsatz von Jänner bis Juni um 2,0 Prozent auf 5,81 Mrd. Franken (5,15 Mrd. Euro) gestiegen, teilte der Schweizer Marktführer am Donnerstag mit.

Der Betriebsgewinn (Ebitda) lag mit 2,14 Mrd. Franken aufgrund von Sondereffekten und der Währungsentwicklung 5,2 Prozent unter dem Vorjahreswert. Unter dem Strich verblieben Swisscom 787 Mio. Franken - ein Rückgang um 6,2 Prozent.

Die Jahresprognose bekräftigte Swisscom. Der mehrheitlich im Staatsbesitz stehende Konzern strebt weiterhin einen Umsatz von rund 11,6 Mrd. Franken sowie ein Ebitda von etwa 4,2 Mrd. Franken an. Den Aktionären stellt das Unternehmen bei Erreichen der Ziele eine stabile Dividende von 22 Franken je Aktie in Aussicht.

~ ISIN CH0008742519 WEB http://www.swisscom.ch ~ APA058 2018-08-16/08:29

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren