Beach-Volleyball: „King of the Court“ im September mit Doppler/Horst

Wien (APA) - Die Vize-Weltmeister Clemens Doppler und Alexander Horst sind im September Bestandteil von „King of the Court“, eines innovativ...

Wien (APA) - Die Vize-Weltmeister Clemens Doppler und Alexander Horst sind im September Bestandteil von „King of the Court“, eines innovativen, von einer niederländischen Agentur veranstalteten Beach-Volleyball-Formats. Österreichs Nummer-1-Duo wird am 7. September in Utrecht und am Tag darauf in Antwerpen antreten. Die Stopps am 14. und 22./23. September auf Hawaii und in Kalifornien lassen Doppler/Horst aus.

„King of the Court“ wird von fünf Teams über drei Runden gespielt. In Runde eins bleibt ein Team solange auf der einen Seite des Netzes, bis es einen Ballwechsel verliert. Auf der anderen Court-Hälfte wechseln sich die anderen vier Teams ab und lösen bei einem Plus-Punkt ihrerseits die „Solokämpfer“ ab. Welches Team nach 20 Minuten am wenigsten Punkte hat, scheidet aus. Die zweite Runde läuft nach diesem Modus über 16 Minuten. Das erste Team mit 15 Punkten in Runde drei ist Gesamtsieger.


Kommentieren