Gedenkfeier in Barcelona am Jahrestag des Terroranschlags

Barcelona (APA/dpa) - Ein Jahr nach der blutigen Todesfahrt auf der Flaniermeile Las Ramblas gedenkt Barcelona am Freitag der Opfer des Ansc...

Barcelona (APA/dpa) - Ein Jahr nach der blutigen Todesfahrt auf der Flaniermeile Las Ramblas gedenkt Barcelona am Freitag der Opfer des Anschlags. Zunächst sollen am Vormittag (10.00 Uhr) Blumen auf dem Mosaik niedergelegt werden, mit dem der Künstler Joan Miro vor rund 40 Jahren die berühmte Promenade verziert hatte. Anschließend findet auf der Placa de Catalunya eine Gedenkzeremonie mit politischer Prominenz statt.

Zu der Feier werden unter anderem König Felipe VI., Ministerpräsident Pedro Sanchez und der katalanische Regionalpräsident Quim Torra erwartet. Sie steht unter dem Motto „Barcelona, Stadt des Friedens“. Am Nachmittag des 17. August 2017 hatte ein Attentäter mitten im Zentrum der Metropole einen Lieferwagen in eine Menschenmenge gesteuert und so ein Blutbad angerichtet. Insgesamt kamen 16 Menschen ums Leben, mehr als 120 weitere wurden verletzt.


Kommentieren