Mehr Altfahrzeuge zum Verkehr zugelassen

Wien (APA) - Heuer im Juli sind deutlich mehr gebrauchte Kraftfahrzeuge zum Verkehr zugelassen worden als im Vergleichsmonat des Vorjahres. ...

Wien (APA) - Heuer im Juli sind deutlich mehr gebrauchte Kraftfahrzeuge zum Verkehr zugelassen worden als im Vergleichsmonat des Vorjahres. Die Zahl der Kfz-Gebrauchtzulassungen legte um 6,6 Prozent auf 102.176 Stück zu. Gegenüber dem Vormonat Juni betrug das Plus 1,9 Prozent, wie aus den aktuellen Daten der Statistik Austria von heute, Freitag, hervorgeht.

Im Jahresabstand wurden um 7,1 Prozent mehr Alt-Pkw (80.787) angemeldet - bei den Dieselautos belief sich der Zuwachs auf 6,7 Prozent, bei den Benzinern (inklusive Flex-Fuel) auf 7,3 Prozent.

Am Nutzfahrzeugmarkt stiegen die Zulassungszahlen bei gebrauchten Lkw der Klasse N1 um 10,4 Prozent, der Klasse N2 um 16,7 Prozent und der Klasse N3 um 19,1 Prozent; ebenfalls Zunahmen gab es bei land- und forstwirtschaftlichen Zugmaschinen (plus 7,0 Prozent) sowie bei Sattelzugfahrzeugen (plus 11,6 Prozent). Bei den Zweirädern legten die Gebrauchtzulassungen sowohl bei den Motorrädern (plus 1,2 Prozent) als auch bei den Motorfahrrädern (plus 6,6 Prozent) zu.

Sämtliche Top-10-Pkw-Marken wiesen höhere Zulassungszahlen aus: Seat (plus 16,2 Prozent), Mercedes (plus 14,5 Prozent), Skoda (plus 9,9 Prozent), BMW und Renault (jeweils plus 8,2 Prozent), Peugeot (plus 7,3 Prozent), Audi (plus 5,9 Prozent), VW (plus 5,3 Prozent), Opel (plus 2,2 Prozent) und Ford (plus 1,3 Prozent).

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

~ WEB http://www.statistik.at/ ~ APA103 2018-08-17/10:00


Kommentieren