Mit 22 Jahren den Taktstock in der Hand

Von Christoph Blassnig...

© MK St. Johann

Von Christoph Blassnig

St. Johann i. W. –Erst zu Pfingsten hat 22-jährige Luca Dallavia aus Kienburg bei Huben den Taktstock der Musikkapelle St. Johann übernommen. „Aufregend und interessant“ beschreibt der Querflötist den Rollenwechsel. „Früher habe ich mich nur auf meine Stimme konzentriert und hinausgeschaut, jetzt ist es umgekehrt.“

Die Musikkapelle der Gemeinde im mittleren Iseltal zählt rund 45 aktive Musikanten, wie der junge Dirigent zu berichten weiß. Bei einer Einwohnerzahl von 285 sind das nicht wenige. „Wir haben es wie etliche andere Kapellen nicht mehr so einfach wie früher, junge Leute für die Blasmusik zu interessieren“, gibt Dallavia offen zu. Doch die musikalische Jugendarbeit sei eine der großen Aufgaben, der sich die Gemeinschaft im Dorf widme.

Luca Dallavia ist ein Ausnahmekönner auf seinem Instrument. Zahlreiche Erfolge bei Musikwettbewerben und Förderpreise zeugen von Ehrgeiz und Talent. Der 22-jährige studiert in Innsbruck Konzertfach für Querflöte und dazu Instrumental- und Gesangspädagogik. Seit einem Jahr absolviert Dallavia zusätzlich einen Lehrgang für Blasorchesterleitung.

Die Musikkapelle von St. Johann werde für ihr traditionelles Repertoire mit Polka und Marsch geschätzt, sagt der junge Kapellmeister. „Dieser Linie will ich treu bleiben und habe mir dennoch einpaar Herausforderungen für mich und die Musikanten überlegt.“ Ein erstes Auflegen der zeitgenössischen Komposition „Ålm“ von Armin Kofler hätten die Musiker mit Kopfschütteln quittiert, erinnert sich der musikalische Leiter lebhaft. „Von Probe zu Probe haben wir uns hineingefunden, bis alle der Ehrgeiz gepackt hatte und wir zum Konzert hin unser Bestes gegeben haben.“ Mit der Herausforderung sei man gewachsen. Ein anstrengender Sommer mit beinahe wöchentlichen Auftritten gehe langsam dem Ende zu, meint Dallavia.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Morgen Sonntag spielt die Musikkapelle in St. Johann nach dem Gottesdienst ein Frühschoppenkonzert, das um 11 Uhr beginnt.


Kommentieren


Schlagworte