Rad: Tour-Etappensieger Degenkolb nicht bei WM - „Kurs zu schwer“

Innsbruck/Berlin (APA/dpa) - Tour-de-France-Etappensieger John Degenkolb wird im kommenden September nicht an der Straßenrad-Weltmeisterscha...

Innsbruck/Berlin (APA/dpa) - Tour-de-France-Etappensieger John Degenkolb wird im kommenden September nicht an der Straßenrad-Weltmeisterschaft in Innsbruck und Tirol teilnehmen. „Der Kurs ist einfach zu schwer. Das macht für mich keinen Sinn, zur WM zu fahren“, sagte der 29-jährige Deutsche am Freitag der Deutschen Presse-Agentur.

Das WM-Straßenrennen der Männer am 30. September geht über 258,5 Kilometer und 4.670 Höhenmeter. In diesem Jahr feierte Degenkolb auf der neunte Etappe in Roubaix seinen ersten Tageserfolg bei der Tour de France.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren