Kofi Annan gestorben - Sobotka: „Starke Stimme für Weltfrieden“

Wien/New York (APA) - Österreichische Politiker haben am Samstag den verstorbenen früheren UNO-Generalsekretär Kofi Annan gewürdigt....

Wien/New York (APA) - Österreichische Politiker haben am Samstag den verstorbenen früheren UNO-Generalsekretär Kofi Annan gewürdigt.

„Kofi Annan war eine starke Stimme für Weltfrieden, Gerechtigkeit und das Miteinander auf der weltpolitischen Bühne. Die Etablierung der Millenniumsziele für Entwicklung und sein Einsatz für Dialog und Hilfsbereitschaft werden noch lange über sein Ableben hinweg Spuren hinterlassen“, erklärte Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka (ÖVP) in einer Stellungnahme.

Auch die Zweite Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) zeigte sich tief betroffen vom Ableben des Friedensnobelpreisträgers. „Kofi Annan war Zeit seines Lebens ein Verfechter der Menschenrechte und ein Botschafter für den Frieden. Als UN-Generalsekretär hat er über eine Dekade hinweg als sanfter Vermittler zwischen den Welten Geschichte geschrieben.“ Besonders in einer Zeit, „in der auf unserer Welt die bewaffneten Fronten zunehmen, ist der Verlust seiner Stimme der Ruhe und Vernunft noch schmerzlicher“, so Bures in einer Aussendung.

SPÖ-Chef Christian Kern und der außenpolitische Sprecher der SPÖ, Andreas Schieder, würdigten Annan als „herausragende Politiker-Persönlichkeit, die unermüdlich für globale Entwicklung, Sicherheit und den Frieden gekämpft und die UNO nachhaltig geprägt hat“. Der Friedensnobelpreisträger „zählte sicher zu den bedeutendsten Menschen der letzten 100 Jahre“.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Der frühere UNO-Generalsekretär Annan war am Samstag nach kurzer Krankheit im Alter von 80 Jahren gestorben, wie seine Stiftung in Genf mitteilte. Er hatte die Vereinten Nationen zwischen 1997 und 2006 geführt. 2001 wurde er mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

~ WEB http://www.un.org/en/ ~ APA122 2018-08-18/14:15


Kommentieren