6000 Hunde im Namen der Schönheit

Mehr als 6000 Hunde buhlen an diesem Wochenende bei der Rassehundeausstellung in der Innsbrucker Messe um die Gunst der Jury und Besucher.

Schön und exotisch: Diese Hunderasse heißt übersetzt „Baumwolle aus Madagaskar“.
© Michael Kristen

Von Deborah Darnhofer

Innsbruck – Hier ein Gekläffe, dort ein Gewinsel, Haarbüschel am Boden und dazwischen immer wieder „Mei, isch der schön“: Die internationale Rassehundeausstellung geht dieses Wochenende in Innsbruck über die Bühne, seit über zehn Jahren findet sie hier statt. „Mit über 3000 Hunden an beiden Tagen zeigt diese Schau ihren großen Bekanntheitsgrad im In- und Ausland“, meint Heidi Kirschbichler, Ausstellungsreferentin des Österreichischen Kynologenverbands (ÖKV).

Die Mopshunde aus Italien nahmen den Andrang gelassen.
© Michael Kristen
Besucherin Isolde Huck aus Innsbruck kam mit Sheltie Ellie.
© Michael Kristen

Bis heute Nachmittag wird in der Messehalle ein Schaulaufen der Vierbeiner veranstaltet – unter den strengen Augen der Jury. Schließlich gilt es die Preise für die schönsten Rassehunde zu verteilen. Daneben können sich Hundeliebhaber bei den Züchtern informieren und bei Hundeausstattern einkaufen. Für die Züchter scheint keine Mühe zu groß. Bestückt mit Friseurkoffern, Bürsten, Sprays und Trimmscheren kommen sie v. a. aus Deutschland, Italien und der Schweiz, aber auch aus Kanada, Großbritannien und den USA.

Mireille Freymann ist mit ihren weißen Hündchen Dior und Halloween aus Frankreich angereist. „Unsere Hunde sind allesamt Champions“, erklärt sie stolz. Die Vierbeiner entstammen der Rasse „Coton de Tuléar“, was übersetzt „Baumwolle aus Madagaskar“ bedeutet. Kein Wunder, dass das Fell besonders schön sein muss. Eine kurze Anreise hatte hingegen Besucherin Isolde Huck aus Innsbruck: Sie kam mit Ellie, ihrem ersten „Shetland Sheepdog“. „Das ganze Leben ändert sich mit Hund zum Positiven“, findet Huck. Um die Liebe zu den Vierbeinern – und die zahlreich offerierten Hundesackerln samt Mülltonnen – kommt man dieser Tage rund um die Messehalle einfach nicht herum.

Birgit Auderer und Roland Pfeifer kamen mit Malteser Timmy aus Imst.
© Michael Kristen

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte