Afghanischer Präsident: Drei Monate Waffenruhe mit Taliban ab Montag

Kabul (APA/Reuters) - Trotz jüngster Kämpfe und Anschläge hat der afghanische Präsident Ghani rund um das islamischen Opferfest (Eid al-Adha...

Kabul (APA/Reuters) - Trotz jüngster Kämpfe und Anschläge hat der afghanische Präsident Ghani rund um das islamischen Opferfest (Eid al-Adha) eine neue Waffenruhe mit den radikalen Taliban ausgerufen. Sie ist an Bedingungen geknüpft. Sie soll am Montag (20. August) beginnen und drei Monate dauern. „Ich hoffe, auch die Taliban rufen eine Waffenruhe aus“, erklärte Ghani.

Das Opferfest beginnt am Dienstag. Der Präsident stellte in den Raum, dass eine Waffenruhe auch länger dauern könnte; sie könnte bestehen, „solange sie die Taliban (...) respektieren“, sagte Ghani.


Kommentieren