25-Jähriger im Tennengau mit Cannabis-Aufzuchtanlage aufgeflogen

Hallein (APA) - Bei einem 25-Jährigen, der im Salzburger Tennengau in der Nacht auf Donnerstag seine Nachbarn mit einem Küchenmesser bedroht...

Hallein (APA) - Bei einem 25-Jährigen, der im Salzburger Tennengau in der Nacht auf Donnerstag seine Nachbarn mit einem Küchenmesser bedroht hatte und anschließend vom Sondereinsatzkommando Cobra festgenommen worden war, ist eine professionelle Cannabis-Aufzuchtanlage entdeckt worden. Kriminalisten stellten in der Wohnung 18 Jungpflanzen sicher, berichtete die Polizei am Sonntag.

Es fanden sich auch Spuren, dass der Mann bereits früher schon Cannabis angebaut hatte, weshalb die Polizei wegen Gewerbsmäßigkeit und Vorbereitung zum Suchtgifthandel ermittelt. Der 25-Jährige wurde bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Auf die Spur des Mannes kam die Polizei erst nach der Erstürmung seiner Wohnung. Der Tennengauer hatte gedroht, seine Nachbarn abstechen zu wollen. Diese riefen die Polizei, worauf die Cobra den für sein aggressives Verhalten schon amtsbekannten Mann festnahm.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren