Fußball: Allegri mit Ronaldo-Debüt bei Juve-Sieg zufrieden

Verona (APA/dpa/Reuters) - Dank eines Last-Minute-Tores hat Cristiano Ronaldo ein erfolgreiches Debüt mit Juventus Turin gefeiert. Zwar konn...

Verona (APA/dpa/Reuters) - Dank eines Last-Minute-Tores hat Cristiano Ronaldo ein erfolgreiches Debüt mit Juventus Turin gefeiert. Zwar konnte sich der Weltfußballer beim 3:2 (1:1)-Erfolg von Juventus Turin am Samstag bei Chievo Verona noch nicht in die Torschützenliste eintragen, für Jubelstürme und Aufregung sorgte er dennoch.

Ronaldo überzeugte auch ohne persönliches Erfolgserlebnis mit seiner Extraklasse. „Man sieht, dass er ein besonderer Spieler ist“, lobte Juve-Coach Massimiliano Allegri seinen 112-Millionen-Euro-Neuzugang. „Körperlich war er auf einem guten Niveau, er hat sich gut zwischen den Linien bewegt und immer für Unruhe gesorgt“, analysierte der 51-Jährige, der lediglich die noch nicht perfekte Abstimmung bemängelte.

Bleibenden Eindruck hinterließ der Portugiese jedenfalls bei Stefano Sorrentino. Wie am Sonntagabend bekannt wurde, brach sich Verona-Keeper bei einem unglücklichen Zusammenstoß mit dem Superstar die Nase. „CR7 hat mich voll erwischt“, twitterte Sorrentino, der mit einigen Paraden den perfekten Einstand von Ronaldo verhindert hatte, am Sonntag zu einem Foto, auf dem er mit Halskrause zu sehen ist.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren