Fußball: LASK verdaute bitteres Europacup-Aus 2 - Meinungen

Pasching (APA) - Meinungen zum Spiel zwischen LASK und Rapid (2:1):...

Pasching (APA) - Meinungen zum Spiel zwischen LASK und Rapid (2:1):

Oliver Glasner (LASK-Trainer): „Es war heute eine Willensleistung. Wir hatten uns vorgenommen, in der zweiten Hälfte die Konter schneller und gezielter zu Ende zu bringen. Wir hatten gleich nach Wiederbeginn drei bis vier gute Chancen, dann haben wir das 1:0 gemacht, das eigentlich keine Chance war. Ich dachte mir dann nach dem 1:1 ,nicht schon wieder!‘. Doch wir sind zurückgekommen, da muss ich der Mannschaft ein großes Kompliment machen.“

Goran Djuricin (Rapid-Trainer): „Wir schaffen es einfach nicht, die Rotation zu verkraften. Die zweite Hälfte war von uns besser, es ist uns aber nicht gelungen, unsere Aktionen zu Ende zu spielen. Nach dem 1:1 waren wir zu sehr im Kopf bei einem 2:1 für uns, wir haben das Abwehrverhalten vernachlässigt. Wichtig ist, das Spiel schnell abzuhaken. Wir waren heute stärker als gegen den WAC, wobei auch der LASK zuhause ein stärkerer Gegner ist.“

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren