Wiener Aktienmarkt vorbörslich im Plus erwartet

Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Montag mit freundlicher Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte ...

Wien (APA) - Heimische Aktienhändler erwarten die Eröffnung an der Wiener Börse am Montag mit freundlicher Tendenz. Zu Handelsbeginn dürfte der ATX nach Händlerschätzungen rund zehn Punkte über dem Schluss-Stand vom Freitag (3.264,07) liegen.

Im weiteren Tagesverlauf sehen Marktteilnehmer den ATX in einer Bandbreite zwischen 3.249,00 und 3.294,00 Einheiten. Der APA-Konsensus, die ATX-Prognose wichtiger Banken, geht von einem ATX-Schluss bei 3.285,00 Punkten aus.

Zum Wochenausklang hatte der heimische Leitindex nach sechs Verlusttagen in Folge wieder einen geringfügigen Kurszuwachs eingefahren und mit plus 0,03 Prozent wenig verändert bei 3.264,07 Punkten geschlossen. Am Montag dürfte er nun in der Gewinnzone eröffnen. Die europäischen Leitbörsen werden ebenfalls etwas höher erwartet. Zuvor hatten bereits die Börsen in China und den USA zugelegt. Der japanische Aktienmarkt hatte hingegen leichte Verluste verzeichnet.

Datenseitig dürfte es zum Wochenauftakt keine größeren Impulse geben und auch auf Unternehmensseite blieb in Wien vor Handelsbeginn ruhig. Die Berichtssaison wird erst am morgigen Dienstag mit den Halbjahreszahlen des Flughafen Wien fortgesetzt. Die Titel hatten am Freitag wenig verändert mit einem Minus von 0,15 Prozent bei 32,30 Euro geschlossen.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Am Freitag hatten die Aktien von Do&Co mit einem Kursplus von 7,47 Prozent für Aufsehen gesorgt. Die Papiere des Caterers setzten damit ihre Erholungsbewegung vom Donnerstag fort. Zu Beginn der Vorwoche waren die Papiere im Zuge des starken Währungsverfalls der türkischen Lira zwischenzeitlich noch um rund 12 Prozent eingebrochen.

Die größten Kursgewinner im prime market am Freitag:

~ Do&Co +7,47% 60,40 Euro Wienerberger +5,18% 22,74 Euro Lenzing +1,39% 101,80 Euro ~ Die größten Kursverlierer im prime market am Freitag:

~ AT&S -5,95% 20,55 Euro EVN -3,93% 16,14 Euro Schoeller-Bleckmann -2,66% 91,35 Euro ~

~ ISIN AT0000999982 ~ APA057 2018-08-20/08:38


Kommentieren