24. Kammermusikfest Hopfgarten: Konzerte in der Kirche

Diesen Samstag startet in Hopfgarten das Kammermusikfest.

Hopfgarten i. Br. –Ende August steht Hopfgarten im Brixental wieder im Zeichen der Kammermusik: Das 24. Kammermusikfest Hopfgarten widmet sich vom 25. August bis 1. September Meisterwerken der Kammermusik. Das Festival startet am 25. August mit dem Eröffnungskonzert in der barocken Pfarrkirche Hopfgarten. Gespielt wird eines der bedeutendsten Werke der gesamten abendländischen Musik: Franz Schuberts Streichquintett C-Dur. Zudem ist Musik von Antonio Vivaldi, Franz Xaver Richter und ein großes Orgelwerk von Felix Mendelssohn Bartholdy zu hören, bei dem die Metzler-Orgel in der Kirche ihre ganze Klangpracht entfalten kann.

Heuer erstmals beim Kammermusikfest zu hören: die kubanische Bratsche-Spielerin Mara Tieles Cutié, die französische Harfenistin Coline-Marie Orliac und der renommierte deutsche Organist Christian Brembeck. Ihre „Hopfgarten-Premiere“ feiert auch die polnische Geigerin Agnieszka Kulowska.

Der zweite Konzertabend (28. August, 20 Uhr) und der dritte Konzertabend (31. August, 20 Uhr) finden in der Salvena statt. Den Abschluss bilden am 1. September die „Gipfelgenüsse“: ein kleines, aber feines Konzert in der höchsten Wallfahrtskirche Österreichs auf der Hohen Salve. (TT)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte