Außerferner Kulturzeit: Huanza setzt auf geordnetes Chaos

„Charivari" lautet das Motto der diesjährigen Außerferner Kulturzeit. „Das französische Wort kam in der napoleonischen Zeit in den deutschen...

© Wohlgenannt

„Chari­vari" lautet das Motto der diesjährigen Außerferner Kulturzeit. „Das französische Wort kam in der napoleonischen Zeit in den deutschen Sprachraum. Daraus ergab sich die Bedeutung ?Durcheinander'. Im 14. Jahrhundert hatte das Wort die Bedeutung ?Lärm und Krach'. Und heuer wird es hoffentlich viel Lärm und Krach geben — besonders zur Eröffnung", so Huanza-Obfrau Veronika Kunz-Radolf bei der Präsentation des Kulturzeit-Programms.

Zur Einstimmung lädt die MK Grän am 8. September ab 17 Uhr zum Gondelkonzert in und bei der Sonnbergbahn ein. Musikanten besetzen Gondeln und freuen sich auf zahlreiche Zuhörer. Oben steht dann ein zünftiges Konzert der gesamten Kapelle am Programm. Danach geht's wieder zurück ins Tal, wo um 19 Uhr die Gruppe ClariMus­i aus Hatting im „S'Um und Auf" bei der Talstation spielt.

Offiziell eröffnet wird die Kulturzeit am Sonntag, den 9. September, um 15 Uhr mit einem Straßenfest in Breitenwang. Mit dabei sind: das Street-Noise-Orchestra mit grooviger Musik und Hallpercussion, eine Formation von Schlagzeugschülern der Musikschule Hall. Matthia­s Schriefl, Amith Nadig und Niveditha Sharma loten dann die Zusammenhänge von Jazz und indischen Ragas aus, während die Musikkapelle Elmen der klassischen Blasmusik treu bleibt. Eine bunte Modenschau mit Kreationen von Reuttener Schülern komplettiert die Eröffnung.

Am 9. September startet zudem die Aktion „Lyrik zum Pflücken" am Kirchplatz in Reutte. Dabei wird sich eine Auswahl an Gedichten aufgereiht an einer Wäscheleine rund um den Kirchplatz finden, andererseits das vollständige Buch von Gerald K. Nitsche „Neue Österreichische Lyrik und kein Wort Deutsch" in der Bücherei zum Ausleihen bzw. Vor-Ort-Schmökern aufliegen. Bis zur Finissage am 6. Oktober warten viele Highlights. Infos unter www.huanza.at. (fasi)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte