Wasserpreis für Gemeinden: Tiroler sind gefordert

Der Neptun Wasserpreis holt Gemeinden, die ein besonderes Engagement rund ums Thema Wasser zeigen, vor den Vorhang. Im vergangenen Jahr wurd...

© Neptun Wasserpreis/Wechselberger

Der Neptun Wasser­preis holt Gemeinden, die ein besonderes Engagement rund ums Thema Wasser zeigen, vor den Vorhang. Im vergangenen Jahr wurde Scharnitz als Tiroler Wassergemeinde für besondere Leistungen um Bewusstseinsbildung, Natur und Umwelt in Verbindung mit dem Trinkwasser ausgezeichnet.

Auch heuer haben Gemeinden wieder die Gelegenheit, ihre Wasserprojekte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. „Das Element Wasser erleben wir auf vielfältige Weise — ob als stillen See, tosenden Wasserfall, kalte Dusche, erfrischendes Getränk oder auch als bedrohliches Hochwasser. Im Land Tirol engagieren sich zahlreiche Menschen an unterschiedlichen Orten für unser Tiroler Wasser“, sagt Landeshauptmannstellvertreter Josef Geisler anlässlich des Starts der Einreichphase und lädt Gemeinden ein, sich zu beteiligen. Nähere Informationen gibt es unter www.neptun-wasserpreis.at, Vorschläge können bis zum 12. Oktober eingebracht werden. (TT)

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren


Schlagworte