Wiener Börse (Einheitswerte) - Keine Gewinner, zwei Verlierer

Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag zwei -verlierern drei unveränderte Titel g...

Wien (APA) - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag zwei -verlierern drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Es gab keine Kursgewinner. Meistgehandelte Titel waren Oberbank-Stämme mit 874 Aktien (Einfachzählung).

Die beiden Verlierer waren die Partizipationsscheine der Volksbank Vorarlberg mit minus 15,26 Prozent auf 32,20 Euro (36 Stück) und K Industries mit minus 2,36 Prozent auf 66,20 Euro (27 Aktien).

Unverändert notierten Oberbank-Stämme bei 88,60 Stück (874 Aktien), Wiener Privatbank bei 11,00 Euro (50 Aktien) und BKS-Bank-Stämme bei 18,00 Euro (550 Stück).

Im Segment mid market stiegen im Verlauf Sanochemia um 3,33 Prozent auf 1,86 Euro (2.000 Stück) und HTI notierten unverändert bei 0,74 Euro (3.000 Stück).

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren