Zahlreiche Tote bei Polizeieinsatz in Rio de Janeiro

Rio de Janeiro (APA/AFP) - Bei einem Einsatz brasilianischer Sicherheitskräfte in Rio de Janeiro sind am Montag mindestens 14 Menschen getöt...

Rio de Janeiro (APA/AFP) - Bei einem Einsatz brasilianischer Sicherheitskräfte in Rio de Janeiro sind am Montag mindestens 14 Menschen getötet worden. Wie das für die Sicherheit in der Millionenmetropole zuständige Militärkommando mitteilte, wurden bei dem Einsatz gegen Drogenbanden in mehreren Favelas der zweitgrößten Stadt Brasiliens acht Menschen getötet.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur Agencia Brasil wurden außerdem sechs mutmaßliche Bandenmitglieder getötet, die sich im Vorort Niteroi eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert hatten. Wegen der zunehmenden Gewalt im Zusammenhang mit der Bandenkriminalität in den Armenvierteln von Rio hatte die brasilianische Regierung zuletzt eine härtere Gangart eingeschlagen.

Präsident Michel Temer unterzeichnete im Februar ein Dekret, das der Armee das Kommando über die Einsätze übertrug. Zwar ist die Polizei weiterhin auf den Straßen im Einsatz, sie ist nun aber der Armee unterstellt. Soldaten können als Verstärkung eingreifen. Der Schritt ist beispiellos seit dem Ende der Militärdiktatur in Brasilien im Jahr 1985.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren