Wiener Rentenmarkt am Nachmittag ohne klare Richtung

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Montag im Späthandel uneinheitlich tendiert. Während sich die 30-jährige und die zweijährige Emis...

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat am Montag im Späthandel uneinheitlich tendiert. Während sich die 30-jährige und die zweijährige Emission unverändert präsentierten, verzeichnete die zehnjährige österreichische Benchmark-Anleihe leichte Verluste. Die fünfjährigen österreichischen Staatsanleihen hingegen konnten im Späthandel geringfügig zulegen.

Am Nachmittag standen in der Eurozone keine Konjunkturdaten aus der ersten Reihe auf dem Kalender, auch in den USA gab es keine impulsgebenden Veröffentlichungen. Im Verlauf der Woche stehen in den USA für Investoren interessante Zahlen am Programm: Am Mittwoch wird das Protokoll der jüngsten Zinssitzung der US-Notenbank Fed veröffentlicht. Ab Donnerstag steht das Notenbanktreffen im amerikanischen Jackson Hole auf dem Programm mit einer Rede des Fed-Präsidenten Jerome Powell und der Hoffnung auf neue Hinweise zur weiteren Entwicklung der Geldpolitik in den USA.

Um 17:00 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit September-Termin, mit 163,72 um 16 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (163,56). Heute Früh notierte der Rentenfuture mit 163,72. Das Tageshoch lag bisher bei 163,74, das Tagestief bei 163,42, die Tagesbandbreite umfasst damit bisher 32 Basispunkte. In Frankfurt wurden bisher etwa 287.920 September-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag am Nachmittag bei 1,32 (zuletzt: 1,32) Prozent, die der zehnjährigen Benchmark-Anleihe bei 0,51 (0,51) Prozent, jene der fünfjährigen bei -0,14 (-0,14) Prozent und die Rendite der zweijährigen Emission betrug -0,55 (-0,55) Prozent.

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Nachmittag 37 (zuletzt: 37) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 29 (29) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 21 (21) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von 14 (14) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Interbankhandel-Taxen von ausgewählten Benchmark-Anleihen:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Kurs Börse --- -- --- Geld Brief heute zuletzt Bund 47/02 30 1,50 104,20 104,71 1,32 104,13 104,13 Bund 28/01 10 0,75 102,21 102,28 0,51 101,98 101,98 Bund 23/03 5 0,00 100,69 100,89 -0,14 100,73 100,73 Bund 20/01 2 3,90 108,48 108,58 -0,55 108,53 108,53 ~


Kommentieren