Opferfest startet für Hunderte Millionen Muslime

Mekka (APA/dpa) - Für mehr als eine Milliarde Muslime weltweit beginnt am Dienstag das Opferfest. Das Eid al-Adha genannte Fest ist das wich...

Mekka (APA/dpa) - Für mehr als eine Milliarde Muslime weltweit beginnt am Dienstag das Opferfest. Das Eid al-Adha genannte Fest ist das wichtigste im Islam. Gefeiert wird vier Tage lang bis zum Freitag. Das Fest während der Wallfahrt nach Mekka (Hadsch) erinnert an die Bereitschaft Abrahams, einen seiner Söhne zu opfern, um Gott seinen Glauben zu beweisen.

Insgesamt leben Schätzungen zufolge etwa 1,8 Milliarden Muslime auf der Welt. Am ersten Tag des Fests versammeln sich die Gläubigen in den Moscheen, wo ein besonderes Gebet abgehalten wird. Beliebtes Opfertier für die rituelle Schlachtung (Schächten) ist das Schaf. Ein Teil des Fleisches wird an Bedürftige verteilt.


Kommentieren