Börse Tokio schließt uneinheitlich

Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Dienstag ohne klare Richtung tendiert. Der Nikkei-225 Index schloss mit plus 20,73 Punkten ode...

Tokio (APA) - Der Tokioter Aktienmarkt hat am Dienstag ohne klare Richtung tendiert. Der Nikkei-225 Index schloss mit plus 20,73 Punkten oder 0,09 Prozent bei 22.219,73 Zählern. Der Topix Index verlor hingegen um 6,73 Punkte oder 0,40 Prozent auf 1.685,42 Einheiten. 556 Kursgewinnern standen 1.438 -verlierer gegenüber. Unverändert notierten 84 Titel.

Das Geschäft wurde von Börsianern als verhalten bezeichnet. Vor allem einige Exportwerte gerieten unter Druck. Marktbeobachter verwiesen auf leichte Zugewinne beim Yen gegenüber dem US-Dollar. Laut einem Medienbericht soll US-Präsident Donald Trump die Ansicht geäußert haben, dass US-Notenbankchef Jerome Powell den Leitzins zu stark angehoben habe.

Im Fokus an den Börsen stand nach wie vor der Handelskonflikt der USA mit China. Der US-Präsident habe allerdings Hoffnungen auf eine Einigung zunächst einmal wieder gebremst, hieß es etwa seitens der Helaba. Die Experten verwiesen dafür auf Aussagen von Donald Trump, dass bei Verhandlungen wohl nicht viel herauskommen dürfte. An den Märkten allgemein wird aber dennoch fest damit gerechnet, dass es vor den Zwischenwahlen im November in den USA zu einer Einigung kommen werde, denn dann müsse Trump Erfolge vorweisen.

Unter den Einzelwerten büßten die Aktien von Familymart sowie von KDDI Corporation jeweils mehr als fünf Prozent an Wert ein. Rakuten mussten ein Minus von 3,6 Prozent verbuchen und NTT Docomo rutschten um vier Prozent ab. Panasonic verloren gut zwei Prozent an Wert.

TT-ePaper testen und eine von 150 Jahres-Vignetten gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Auf der Gewinnerseite standen hingegen Tokai Carbon mit einem Kursanstieg um 4,4 Prozent. Fast Retailing zogen um 2,3 Prozent an und Denka Company verbesserten sich um 2,4 Prozent.

~ ISIN XC0009692440 ~ APA061 2018-08-21/08:57


Kommentieren